Friday, March 4, 2016

Rezension: Falling Kingdoms - Flammendes Erwachen von Morgan Rhodes

Das Reich des Westens steht vor einer dunklen Zeitenwende. Drei Königreiche ringen um die Macht, drei Königshäuser kämpfen ums Überleben. Die junge Cleiona von Bellos muss sich auf die gefahrvolle Reise durch eine untergehende Welt begeben, wenn sie die alte Magie der Elemente wiedererwecken und dadurch ihr Königreich retten will. Denn zwei Heere ziehen gegen ihr Haus in den Krieg. Unter den Angreifern sind Jonas, der aufbrausende junge Berater des Königs von Paelsia, und Magnus, der kühle Thronfolger von Limeros. Die Schicksale der drei jungen Menschen sind untrennbar miteinander verbunden, und inmitten von blutigen Schlachten und höfischen Intrigen müssen sie bald erkennen, dass das Herz tödlicher sein kann als das Schwert.





Buchdetails:

Falling Kingdoms - Flammendes Erwachen

Morgan Rhodes

€ 9,99 [D]
€ 10,30 [A] | CHF 13,90* (* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Klappenbroschur ISBN: 978-3-442-48339-6

NEU
Erschienen: 21.12.2015
Dieser Titel ist lieferbar.


Quelle: Goldmann

Meine Gedanken zum Buch:

Auf Youtube bin ich auf dieses Buch aufmerksam geworden und da ich so viel Positives darüber gehört habe, wurde mein Interesse geweckt. Normalerweise lese ich solche High-Fantasy Bücher eher selten, aber da ich Throne of Glass so sehr liebe und auf der Suche nach ähnlichen Serien bin, dachte ich, dass Falling Kingdoms perfekt für mich wäre.

Leider konnte mich der Roman nicht 100% überzeugen, aber ich fand ihn trotzdem sehr unterhaltsam und es hat mir Spaß gemacht, ihn zu lesen.

Ganz am Anfang des Buches geschieht etwas, das den Verlauf der Geschichte sehr prägt. Dieses Ereignis hat mich gepackt und ich wollte unbedingt weiterlesen, daher war es ein ziemlich guter Einstieg in die Story.

Leider fand ich den weiteren Verlauf des Romans und die Handlung nicht ganz so spannend, auch wenn der Schreibstil flüssig war. Meiner Meinung nach hat sich das Buch auf viel zu viele Gespräche zwischen den Protagonisten konzentriert, anstatt auf die Action.

Die Charaktere waren zwar sympathisch, aber dadurch, dass sie so viele waren, kamen sie mir einfach nicht vollständig entwickelt vor. Ich hätte es daher besser gefunden, wenn sich das Buch nicht auf so viele Protagonisten konzentriert hätte.

Trotzdem wollte ich natürlich herausfinden, wie die Geschichte nun endet und ich muss sagen, dass das Ende des Buches spannend war, so dass ich jetzt schon neugierig auf Band 2 bin.

Alles in allem war Falling Kingdoms - Flammendes Erwachen ein solider Einstieg in eine interessante Serie, auch wenn die Handlung nicht ganz so spannend war, wie erwartet, und auch wenn die Protagonisten nicht ganz rund waren.

Rating:

3,5 von 5 Sternen

Anmerkung: Ich möchte mich gerne beim Goldmann Verlag für das Rezensionsexemplar bedanken!

Andreea

2 comments:

  1. Neeein, du musst mich motivieren. haha. Ich habe das Buch auch schon daheim und will es noch unbedingt lesen. Den Vergleich zu Throne of Glass höre ich zum ersten Mal, ich dacht es ist wie Game of Thrones nur für Jüngere. ^^ Ach, ich hoffe mich kann es mehr packen, vl wird die Story mit jeden Band besser?

    Aja und weißt du, ob die Bücher weiter übersetzt werden ins Deutsche?
    Liebe Grüße,
    Sarah

    ReplyDelete
    Replies
    1. Na vielleicht wird es dir trotzdem gefallen, wer weiß? Denk positiv :)

      Ich weiß nichts darüber sorry, ich weiß noch nicht einmal wie viele es insgesamt gibt und ob die Serie bereits beendet wurde oder nicht.

      Liebe Grüße

      Delete

Vielen Dank fürs Vorbeischauen! Ich freue mich sehr über jeden einzelnen Kommentar von euch, also hinterlasst mir ruhig welche :)

Und falls ihr ebenfalls einen Bücherblog habt, dann hinterlasst mir bitte auch den Link dazu, damit ich auch bei euch vorbeischauen kann!

Liebe Grüße,

Andreea ♥