Sunday, June 14, 2015

Rezension: After Love von Anna Todd

Gerade als Tessa die wichtigste Entscheidung ihres Lebens getroffen hat, ändert sich alles. Die Geheimnisse in ihrer Familie und der Streit darüber, wie ihre Zukunft mit Hardin aussehen soll, bringen alles ins Wanken. Zudem schlägt Hardin immer noch um sich, anstatt Tessa zu vertrauen, und der Kreislauf aus Eifersucht, Zorn und Verschmelzung wird immer zerstörerischer. Noch nie hatte Tessa so intensive Gefühle, war so berauscht von einem Menschen. Aber reicht die Liebe allein?

Buchdetails:

After love

AFTER 3
Roman

Originaltitel: After We Fell (3)
Originalverlag: Simon & Schuster (Gallery)

Aus dem Amerikanischen von Ursula C. Stu
rm, Nicole
DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Paperback, Klappenbroschur, 944 Seiten13,5 x 20,6 cm

ISBN: 978-3-453-49118-2

€ 12,99 [D] € 13,40 [A] CHF 17,90 * (* empf. VK-Preis) 

Verlag: Heyne
Erscheinungstermin: 15. Juni 2015 

Quelle: Heyne

Achtung - Spoiler! Wer die ersten beiden Bücher nicht gelesen hat, sollte diese Rezension nicht lesen!

Meine Gedanken zum Buch:

Ich fand ja After Passion und After Truth ziemlich unterhaltsam und daher wollte ich natürlich wissen, wie Tessas und Hardins Geschichte weitergehen würde, vor allem weil ja das Ende von After Truth sehr spannend war.

After Love macht einfach da weiter, wo After Truth aufgehört hat, nämlich mit Tessas Dad, der überraschenderweise in Tessas Leben wieder tritt und damit ein ganz schönes Durcheinander verursacht. Tessa weiß nicht, wie sie sich ihm gegenüber verhalten sollte und ist daher verwirrt, genauso wie Hardin.

Und natürlich gibt es da auch noch andere Probleme - wie z.B. Tessas bevorstehender Umzug nach Seattle. Darauf war ich nämlich sehr gespannt, denn ich wollte unbedingt erfahren, ob Hardin mitgehen würde oder nicht.

Auch alte Frenemies tauchen auf und sorgen für Drama, wie z.B. Molly, Steph und Hardins Rivale Zed. Und natürlich resultiert daraus, dass es zwischen Hardin und Tessa wieder zu diesem ständigen Hin und Her kommt. Was mich ehrlich gesagt, schon wieder genervt hat. Obwohl ich gestehen muss, dass mich Hardin nicht so sehr aufgeregt hat, wie in den vorherigen Büchern.

Hardin hat sich nämlich ein bisschen weiterentwickelt, was ich natürlich sehr schön fand. Und ich fand es auch schön, dass es in diesem Roman so viel um Familie ging.

Trotzdem hat mir After Love nicht ganz so gut gefallen, wie die Vorgänger in dieser Reihe. Und ich kann nicht einmal genau erklären, woran das lag.

Vielleicht war mir das Buch einfach zu lang, denn manche Sachen haben sich einfach zu sehr in die Länge gezogen. Und manchmal war ich das ganze Drama einfach satt. Manchmal hatte ich das Gefühl, dass alles „too much" war.

After Love war zwar unterhaltsam und ich wollte schon die ganze Zeit weiterlesen, um zu erfahren, wie es zwischen Hardin und Tessa weitergeht, aber leider konnte mich das Buch nicht ganz so begeistern, wie die beiden Vorgänger. Trotzdem werde ich das letzte Buch dieser Reihe lesen, denn ich möchte schon erfahren, ob Hardin und Tessa endlich ein Happy End bekommen!

Rating:

3,5 von 5 Sternen

Anmerkung: Ich möchte mich gerne beim Heyne Verlag für das Rezensionsexemplar bedanken!

Andreea

1 comment:

  1. Huhu,

    mir ging das Hin und Her zwischen Hardin und Tessa schon in Band zwei mächtig auf die Nerven. Deswegen werde ich auch nicht mehr weiterlesen. Deine Rezi bestätigt mich nur in diesem Entschluss

    LG

    ReplyDelete

Vielen Dank fürs Vorbeischauen! Ich freue mich sehr über jeden einzelnen Kommentar von euch, also hinterlasst mir ruhig welche :)

Und falls ihr ebenfalls einen Bücherblog habt, dann hinterlasst mir bitte auch den Link dazu, damit ich auch bei euch vorbeischauen kann!

Liebe Grüße,

Andreea ♥